Nachlese‎ > ‎

Die Neue Autorität in der Führung

veröffentlicht um 12.05.2013, 06:57 von Michael Bayer   [ aktualisiert: 05.08.2015, 05:54 ]

Beim Begriff der neuen Autorität geht es darum, klassische Durchsetzungsmechanismen in der Führung durch völlig neue Ansätze (in der Führungs-Rolle) zu ersetzen.

Im Grunde geht es um Proaktives Führungsverhalten, das viele Alltagsstörungen in Arbeitsgruppen entweder unnötig oder sinnlos für die „Störer“ macht, daher bleiben sie aus.

Neue Autorität bedeutet also

Präsenz und aktive Beziehungsgestaltung

hilft
gegen

Furcht & Distanz

Selbstkontrolle

ergänzt

Kontrolle

„WIR“

ersetzt

Hierarchie (ich und
die Menschen darunter)

Vorbeugung gegen Eskalation

befreit von

Vergeltungspflicht &
Sanktion

Transparenz

statt

Immunität gegen
Kritik (von unten)

Beharrlichkeit (IMMER)

ersetzt

Dringlichkeit (JETZT!)

 

 

Ċ
Michael Bayer,
12.05.2013, 06:57
Comments