Nachlese‎ > ‎

Führung braucht Macht - Macht braucht Kontrolle!

veröffentlicht um 30.03.2013, 00:52 von Michael Bayer   [ aktualisiert: 04.04.2013, 13:44 ]

Machtvoll durchsetzen - effizient führen

Führen bedeutet, Einfluss auf das Verhalten der MitarbeiterInnen zu nehmen. Das versuchen Führungskräfte auf vielen Wegen, von autoritär bis laissez-faire reicht der Handlungsbogen. Viele ChefInnen werfen die ganze Macht ihrer Position mit in die Waagschale. Etwa, damit keiner zurückredet? Weil sie sich damit sicherer fühlen? Aber zwischen mächtig tun und mächtig sein liegen Welten…
  • Welche Führungsinstrumente machen "mächtig"?
  • Wie können Sie führen, ohne ständig „mächtig“ sein zu müssen?
  • Wo liegt der Unterschied zwischen Machtkommunikation, Beziehungskommunikation und Leistungskommunikation?
  • Wie setze ich das Führungsgespräch richtig ein?
  • Welche Techniken und Wirkfaktoren des Führungsgespräches gibt es?
  • Wie geht das: Arbeiten und Führen mit Macht? Ohne Macht?